Skip to content

KOm­pen­sie­ren von Fein­stoff­li­chen Belastungen

Bio­feldthe­ra­pie Hamburg
sal­ze für die Selbstheilung 

Indi­vi­du­ell aus­ge­tets­te­te Mischun­gen aus Mine­ral­sal­zen für Ihre Gesundheit

Bio­feldthe­ra­pie in Hamburg

Die Bio­feldthe­ra­pie hilft Belas­tungs­fel­der, die mit dem Bio­feld­test auf­ge­fun­den wur­den, durch ent­spre­chen­de Mischun­gen aus Mine­ral­sal­zen zu neu­tra­li­sie­ren, bezie­hungs­wei­se zu kompensieren.

Die Mischun­gen von Mine­ral­sal­zen sind nicht homöo­pa­thisch poten­ziert, wie z. B. bei den Schüß­ler-Sal­zen. Sie bestehen aus den Car­bo­na­ten, Phos­pha­ten, Sul­fa­ten und Chlora­ten der Ele­men­te Natri­um, Kali­um, Cal­ci­um und Magne­si­um. Die­se Sal­ze sind natür­li­che Bestand­tei­le unse­res Kör­pers, und, in klei­nen Men­gen, auch in unse­rem Blut vor­han­den. Sie wer­den oral ein­ge­nom­men, wir­ken aber nicht auf einer che­mi­schen, son­dern auf einer infor­ma­tiv-ener­ge­ti­schen Ebene.

Bio­feldthe­ra­pie bei chro­ni­schen und all­er­gi­schen Erkrankungen

Die Bio­feldthe­ra­pie ist aus mei­ner Pra­xis­er­fah­rung kann bei eini­gen chro­ni­schen und all­er­gi­schen Erkran­kun­gen ein­ge­setzt wer­den. Ob die Bio­feldthe­ra­pie die pas­sen­de Behand­lung für Sie ist, ermit­te­le ich mit dem Biofeldtest.

Die Behand­lung dau­ert 2–3 Wochen und kann bequem von Zuhau­se aus durch­ge­führt wer­den. Im Anschluss an die Behand­lung emp­fiehlt sich ein erneu­ter Bio­feld­test, um den Erfolg der Behand­lung zu kontrollieren.

Die Bio­feldthe­ra­pie ist von der Schul­wis­sen­schaft nicht aner­kannt und von der Schul­me­di­zin als nicht not­wen­dig ein­ge­stuft, in kei­nem Fall erset­zen Sie bei unkla­ren oder aku­ten Beschwer­den auch den Besuch eines Arztes.

Foto: puhhha – Ado­be Stock